Feeds:
Beiträge
Kommentare

Archive for the ‘Netzfundstücke’ Category

Eigentlich halte ich Doodle für eine extrem bekannte Seite, die jeder kennen sollte – nichtsdestotrotz will ich diese kurz vorstellen, falls jemand sie noch nicht kennt.

Bei Doodle kann man einfach Termine ausmachen oder Entscheidungen treffen. Klar geht das auch einfach offline, aber wie so oft ist die Onlinevariante komfortabler und stressfreier.
Alle können abstimmen, wann sie wollen, Diskussionen erübrigen sich, da die Entscheidung demokratisch gefällt wird und zu guter Letzt muss man nicht selbst den Überblick, wer an welchem Termin konnte und wann nicht, behalten – denn das macht alles Doodle.

Doch wie funktioniert das?
Zuallererst muss eine Person eine Umfrage einrichten.
Die Erstellung funktioniert komfortabel über einen „Wizard“, man wird also quasi an die Hand genommen und durch den Vorgang der Umfragenerstellung begleitet. Dadurch wird eine Matrix erstellt wird, in der man den eigenen Namen eintragen kann und somit sämtliche Wahlmöglichkeiten ankreuzen kann. Wenn ich zum Beispiel gerne am Montag ins Kino würde, aber am Mittwoch und Freitag nicht kann, dann kann ich das genau so ankreuzen. Oder wenn ich lieber Würstchen statt Marshmallows beim Grillen hätte.

Das Schöne daran ist, dass Doodle automatisch die Umfragen auswertet, d.h. man muss selbst nicht im Überblick behalten, wer was gesagt hat, da Doodle die Abstimmungsergebnisse für alle Umfragenteilnehmer sichtbar auflistet, so dass alle sehen können, wer wie gestimmt hat und wann wer kann. Das lässt sich natürlich auch deaktivieren, so dass nur die Person, welche die Liste erstellt, Einsicht hat.

Im Endeffekt funktioniert Doodle am Besten, wenn man 2-7 Termine oder Wahlmöglichkeiten hat, auf die man sich partout nicht einigen kann. Es wird eine Umfrage erstellt, alle stimmen ab und der Termin mit den meisten Stimmen wird dann eben genommen.

Hier mal ein Link zu einer Beispielumfrage. Dort sehr ihr auch schon, dass Doodle ziemlich nutzerfreundlich und einfach zu bedienen ist, selbst Menschen, die eher wenig Zeit am PC verbringen, finden sich dort schnell zurecht.

Advertisements

Read Full Post »

Wer hat nicht schon ein Youtube Video verschickt und gesagt „So ab [Zeitpunkt einfügen] wird es erst interessant, musst du halt spulen“?

[Zeitpunkt einfügen] geht bei Youtube entweder über diese Homepage oder einfach, indem man #t=[MINUTEN]m[SEKUNDEN]s an den Video-Link hinten anfügt, zum Beispiel so: http://www.youtube.com/watch?v=wEqppUeWTtQ#t=4m51s (anklickbarer Link)

Will man die Videos auch noch einbinden, ist das auf dieser Seite auch noch erklärt, aber das sollte nicht Fokus des Posts hier sein.

Read Full Post »

Programme, um 10 Finger Systeme zu lernen, gibt es genügend. Doch was ist, wenn man das 2, 6, 7, 8 oder 10 Finger System gut beherrscht? Wie kann man die eigene Schreibgeschwindigkeit noch steigern?

Die Lösung heisst: Regelmäßig den Speedtest machen. Bei diesem könnt ihr schauen, wie schnell ihr schreibt.

Das Prinzip ist so einfach wie genial:

„Teste deine Schreibgeschwindigkeit, tippe dazu einfach die Wörter ein. Das geniale daran, dies sind die häufigsten Wörter der deutschen Sprache, mit jedem Versuch die Rangliste hochzuklettern, wirst du automatisch schneller auf der Tastatur!“ (Quelle)

Noch ein paar Tipps für schnelleres Schreiben:

  • um zum nächsten Wort zu wechseln, müsst ihr immer die Leertaste drücken
  • Zeilenumbrüche geschehen auch durch die Leertaste
  • beim letzten Wort der zweiten Zeile erscheinen zwei neue Zeilen, lasst euch also davon nicht ablenken
  • im Zweifelsfall ist es besser, ein langes Wort falsch zu schreiben, als jedes Wort zu korrigieren – Korrekturen fressen sehr viel Zeit

Ich habe den Speedtest jetzt 3x gemacht und habe mich bei jedem Mal gesteigert.
Könnt ihr mein Ergebnis toppen? Lasst es mich in den Kommentaren wissen 😉

94 Wörter

Speedtest

Read Full Post »