Feeds:
Beiträge
Kommentare

Posts Tagged ‘SchülerVZ’

Im Rahmen meines Praktikums habe ich eine Unterrichtsstunde zum Thema „Datenschutz in Sozialen Netzwerken“ gehalten, um die Schüler dafür zu sensibilisieren, was sie alles in Soziale Netzwerke eingeben. Das Ergebnis kann unter den untenstehenden Links heruntergeladen werden, Sie finden dort einen ausführlichen Unterrichtsentwurf sowie die gesamten Unterrichtsmaterialien.

Mein ausdrücklicher Dank geht vor allem an Klicksafe, deren Materialien ich im Unterricht abändern und verwenden durfte und an die Macher des Videos Datenschutz , welche mich in meiner Ideenfindung für die Stunde maßgeblich beeinflußt haben und welche mit diesem Video für einen wunderbaren Stundeneinstieg gesorgt haben 🙂

Downloads

Download aller untenstehenden Dateien als eine einzige .zip Datei (586 kb)

Ausführlicher Unterrichtsentwurf zum Thema Datenschutz in Sozialen Netzwerken

Material – AB – 02 – Arbeitsauftrag Gruppenarbeit 

Material – AB – 03 – Einzelarbeit

Material – AB – 04 – verbleibende Zeit

Material – AB – 05 – Gruppenarbeit

Material – AB – 06 – Hausaufgabe

Verlaufsplan – Datenschutz in Sozialen Netzwerken für Klasse 7

Rechtliches: 

Dieser Ausführliche Unterrichtsentwurf sowie die Unterrichtsmaterialien stehen unter einer Creative Commons BY-NC Lizenz. Das bedeutet folgendes: Wenn Sie etwas von diesem Unterrichtsentwurf verwenden, darf dies nicht zu kommerziellen Zwecken geschehen (NC – Nicht kommerziell). Sie dürfen die Inhalte abändern, selbst verwenden, in eigenen Arbeiten darauf verweisen o.ä., müssen dabei allerdings mich als Urheber dieses Unterrichtsentwurfes nennen (BY – Namensnennung). Es wäre eine unnötig enge und unrealistische Auslegung des Urheberrechts, im Unterricht sagen zu müssen: “Folgendes Arbeitsblatt ist jetzt von XY, angelehnt an die Unterrichtsmaterialien von Klicksafe”, von daher bezieht sich das mit der Namensnennung eher auf Blogeinträge, Artikel und Weiteres, also nicht auf den praktischen Schulalltag im Unterricht.

Advertisements

Read Full Post »

Da ich gerade auf die Schnelle keine einzige gute Übersicht gefunden habe, ab welchem Alter die gängigen Sozialen Netzwerke eigentlich genützt werden dürfen, habe ich selbst anhand der AGBs eine alphabetische Liste erstellt. Die Überraschung des Tages waren tatsächlich die AGBs einer der populärsten Seiten: Youtube.

Bei der Auswahl der Links habe ich mich auf meine eigenen Internetkenntnisse verlassen und mich von Watch Your Web inspirieren lassen, welche auf ihrer Seite Tutorials zu den gängigen Netzwerken anbieten, mit denen man seine Privatsphäre Einstellungen „richtig“ einstellen kann.

Diese Liste ist aktuell auf dem Stand vom 08.03.2011. Falls sich irgendwo etwas geändert hat oder falls ihr ein Soziales Netzwerk vermisst, lasst es mich bitte in den Kommentaren oder via Mail wissen 🙂

Facebook: Ab 13
Lokalisten: Ab 14
Myspace: Ab 13
Schüler CC: Keine Altersfreigabe/-beschränkung
SchülerVZ: Ab 12 bis 21
StudiVZ: Ab 18
Twitter: Keine Altersfreigabe/-beschränkung
Wer kennt Wen: Ab 14
Xing: Ab 18
Youtube: Ab 18

Facebook

„Du wirst Facebook nicht verwenden, wenn du unter 13 Jahre alt bist.“ Quelle

Lokalisten

„Zur Registrierung zugelassen sind Personen ab 14 Jahren.“ Quelle

MySpace

„Durch die Nutzung der Myspace Services sichern Sie zu und gewährleisten, dass […] Sie mindestens 13 Jahre alt sind“ Quelle

SchülerVZ

„schülerVZ darf nur von Schülerinnen und Schülern ab zwölf (12) Jahren genutzt werden. Du darfst dich deshalb nur im schülerVZ anmelden, wenn du Schülerin bzw. Schüler, mindestens zwölf (12) Jahre und nicht älter als einundzwanzig (21) Jahre alt bist.“ Quelle

Schüler Community Center

Keine Altersfreigabe/-beschränkung in den AGBs vorhanden.

StudiVZ

„Minderjährigen ist die Teilnahme am studiVZ-Netzwerk untersagt.“ Quelle

Twitter

Keine Altersfreigabe/-beschränkung in den AGBs vorhanden.

Wer kennt Wen

„Das Mindestalter der Nutzer beträgt jedoch in jedem Fall 14 Jahre.“ Quelle

Xing

„Der Nutzer sichert zu, dass er zum Zeitpunkt der Registrierung volljährig ist.“ Quelle

YouTube

„Sie dürfen die Dienste nicht nutzen und die Bestimmungen nicht annehmen, sofern (a) Sie noch nicht das rechtlich erforderliche Alter für den Abschluss eines bindenden Vertrags mit YouTube erreicht haben“ Quelle

Demnach wäre Youtube strenggenommen hierzulande ab 18, dies wird auch schon in diesem Blog erörtert. Laut Punkt 12 der amerikanischen AGBs ist Youtube allerdings ab 13.

Read Full Post »