Feeds:
Beiträge
Kommentare

Posts Tagged ‘Workflow’

Wer viel mit Tastenkombinationen in MacOS arbeitet, wird feststellen, dass iCal zwar gut ist, aber etwas umständlich, um Termine oder Aufgaben schnell einzugeben.
Im schlimmsten Fall muss ich:

  1. Mit Spotlight iCal suchen (Tastaturvariante) oder mit der Maus ins Dock fahren und iCal anklicken (Mausvariante)
  2. Dort muss ich dann erst einen Doppelklick auf das Datum machen (bzw. das Datum suchen)…
  3. und zu guter Letzt alles abspeichern…
  4. und iCal wieder schließen.

Das sind vier Schritte, die sich stark verkürzen lassen. Leider ist iCal nicht gut genug in Quicksilver (ein ausführlicher Blogeintrag zu Quicksilver folgt irgendwann einmal) eingebunden, so dass dieser Weg der Arbeitsersparnis auch nicht klappt.

Glücklicherweise gibt es die großartige Free- bzw. Donationware Flexcal.

Mit dieser ist es möglich, mittels einer Tastenkombination ein Fenster aufzurufen, in dem wahlweise Aufgaben oder Termine direkt in iCal eingetragen werden können. Nach der Eintragung schließt sich dieses Fenster automatisch wieder und ihr könnt weiterarbeiten. iCal wird während des gesamten Vorgangs nicht geöffnet.

Dadurch reduziert sich obige Liste auf folgende Punkte:

  1. Flexcal aufrufen (Tastaturkombination)
  2. Termine  / Aufgaben eingeben und Enter drücken
  3. freuen, dass man Zeit gespart hat 🙂

Wunderbar daran ist auch, dass man auf Knopfdruck zwischen der Eingabe für Aufgaben und Termine hin und her schalten kann.

So sieht das Ganze dann aus, wenn man die Tastenkombination für Flexcal gedrückt hat:

Advertisements

Read Full Post »